Tätigkeitsgebiete

Wir stehen unseren Mandanten bei allen rechtlichen Fragen und Problemen umfassend zur Verfügung. Wir beraten, gestalten, führen Prozesse, vertreten in Schiedsverfahren vor nationalen und internationalen Gerichten und Behörden und kooperieren eng mit international ausgerichteten in- und ausländischen Steuerberatern und Notaren.

Die Schwerpunkte unserer Tätigkeit liegen in folgenden Rechtsgebieten:

Gesellschaftsrecht, gesellschaftsrechtliche Formalitäten, M&A

Unser Team begleitet Sie im Rahmen Ihrer Kauf-, Verkauf- und Fusionsvorhaben sowie allen anderen im Leben einer Gesellschaft auftretenden Fragen. Dabei bieten wir Ihnen einen maßgeschneiderten, mehrsprachigen und multikulturellen Service an.

  • Verschmelzung, Kauf und Verkauf von börsennotierten und anderen Unternehmen (Unternehmenskauf und -verkauf)
  • Joint ventures
  • Gestaltung der Geschäftsführungsorgane und Erstellung der entsprechenden Verträge
  • Private equity und venture capital
  • Beratung bei Insolvenzverfahren und Sanierungen

Unsere Erfahrung deckt eine breite Palette an Sektoren ab. Wir verfügen über eine umfangreiche Erfahrung bei Operationen in den Bereichen der Schwerindustrie, Umwelt, erneuerbare Energien, Vertrieb, Automobilindustrie, Verlagswesen und Hotellerie. Wir haben besondere Erfahrung in Bereichen, die ein hohes Niveau an Fachwissen und spezifische wissenschaftliche und technische Kenntnisse erfordern.

  • Begleitung einer Gesellschaft aus der Branche der Luxushotellerie im Rahmen des Erwerbs einer Beteiligung an einem auf Saint-Barthélemy gelegenen Hotel und Erstellung eines Verwaltungsvertrags
  • Beratung verschiedener Vermögensverwalter und Projektentwickler im Bereich der erneuerbaren Energien im Hinblick auf den Kauf, den Bau, die Finanzierung, die Instandhaltung und den Betrieb von Windparks und Photovoltaikkraftwerken und Erstellung des entsprechenden Vertragswerks;
  • Verhandlung und Erstellung von Verträgen zum Kauf einer Webseite zur Online-Fotoentwicklung durch ein Fotoentwicklungsunternehmen;
  • Betreuung eines Projekts zur externen Expansion eines Fort- und Weiterbildungs- und Verlagsunternehmens, insbesondere Erstellung der Verträge zum Kauf von Geschäftsbetrieben und Gesellschaften in Frankreich.
  • Begleitung eines internationalen Verlagshauses im Rahmen der Konzentration seiner Aktivitäten in Frankreich, insbesondere durch den Verkauf eines Teils seins Geschäftsbetriebs

 Wir beraten und begleiten unsere Mandanten außerdem bei der Gründung und Schließung von Unternehmen sowie der laufenden gesellschaftsrechtlichen Verwaltung, insbesondere:

  • Gründung, Auflösung (z.B. im Weg der Gesamtvermögensübertragung) und Liquidierung von Gesellschaften
  • Verschmelzungen, Einbringungen, Umwandlungen
  • Gründung und Schließung von Niederlassungen
  • Genehmigung der Jahresabschlüsse
  • Kapitaloperationen
  • Anteils- oder Aktienübertragungen
  • Aktionärs-/Gesellschaftervereinbarungen
  • Geschäftsführerwechsel
  • Formalitäten bei Handelsregister, Industrie- und Handelskammer sowie der Finanzverwaltung
  • Verwaltung der Gesellschaftsregister

Vertriebsrecht

Unser Vertriebsrechtsteam berät WENNER-Mandanten, die vor allem in den Sektoren Industrie, Dienstleistung und Vertrieb spezialisiert sind. Bei diesen Mandanten handelt es hauptsächlich um mittelständisch Unternehmen, die größeren internationalen Gruppen angehören. Unser Ziel ist es, die Interessen unserer Mandanten bei der Erarbeitung ihrer Vertriebsverträge oder auch vor den Gerichten zu sichern und dies vom Anfang bis zum Ende aller ihrer Vorhaben.

  • Allgemeines Vertriebsrecht
  • Handelsvertreterrecht
  • Vertriebsverträge
  • Franchising
  • Allgemeine Verkaufsbedingungen
  • Produkthaftungsrecht
  • Verbraucherschutzrecht
  • Transportrecht
  • Leasing
  • Versicherungsrecht
  • Wettbewerbsrecht
  • Werberecht
  • Kartellrecht
  • Sicherheitenrecht
  • Beratung eines der weltgrößten Schmuckhersteller bei der Entwicklung seines Vertriebsnetzes auf den französischen Markt.
  • Beratung eines auf die Herstellung und das Management von Sportplätzen spezialisierten Unternehmens im Rahmen einer Vertragsverhandlung mit einem Fußballklub der französischen Ligue 1.
  • Beratung des in Europa führenden Fotoentwicklungsunternehmens im Rahmen des Abschlusses verschiedener Partnerverträge mit verschiedenen Marken des Online sowie des Druckereisektors
  • Verhandlung im Hinblick auf den Einbau eines Brandschutzsicherheitssystem im Eurotunnel
  • Vertretung der Interessen verschiedener Mandanten im Rahmen von Rechtsstreitigkeiten im Anschluss an die Beendigung vertraglicher oder Vertriebsbeziehungen.

Arbeitsrecht

 Die Beziehung zwischen französischem Recht unterliegenden Arbeitnehmern und Arbeitgebern beinhaltet Besonderheiten, die insbesondere für ausländische Wirtschaftsteilnehmer überraschend sein können. Ein Großteil des französischen Rechts ist strikter und insbesondere vorteilhafter für Arbeitnehmer als in vielen anderen Ländern. Daher müssen Arbeitgeber konkret und praktisch beim Management ihrer Beziehung zu den Arbeitnehmern beraten werden.

Unser Arbeitsrechtsteam ist in allen Aspekten des französischen Arbeitsrechts, gerichtlich oder außergerichtlich, kollektiv oder individuell, sowie im Rahmen von Transaktionen tätig. Unser Team besteht aus französischen, deutschen und italienischen Anwälten, die WENNER Mandanten in ihrer Muttersprache sowie in Englisch beraten können.

Sind die Interessen unserer Mandanten betroffen, zeigen wir uns hartnäckig, aber auch pragmatisch. Dabei untersuchen wir Fragestellungen unter allen gegebenen Aspekten, um sicherzustellen, dass wir unter Berücksichtigung aller konkreten Umständen des Einzelfalls die beste mögliche Lösung vorschlagen können.

  • Arbeitsverträge
  • Vorbereitung und Durchführung von Kündigungsverfahren
  • Aufhebungsverträge
  • Massenkündigungen und Betriebsschließungen
  • Restrukturierungen
  • Geschäftstätigkeitänderungen
  • Arbeitsrechtliche Due Diligence
  • Betriebsordnungen/Betriebsvereinbarungen
  • Vergütungssysteme
  • Arbeitszeitsysteme
  • Beteiligungssysteme
  • Rechtstreitigkeiten vor allen Gerichtsbarkeiten
  • Tägliche oder punktuelle Beratung
  • Beratung einer französischen Gruppe im Rahmen der Änderung ihrer Geschäftstätigkeit sowie bei der Anhörung und Verhandlungen mit dem Betriebsrat. Der Fall umfasste die Einführung eines neuen Arbeitszeitsystems sowie ein Sozialplan betreffend 50 Arbeitnehmer.
  • Beratung einer deutschen Gruppe im Rahmen der Umstrukturierung ihrer Aktivitäten in Frankreich.
  • Beratung einer italienischen Gruppe im Rahmen der Schließung einer Betriebstätte in Frankreich, einschließlich der Verhandlung individueller Kündigungspakete.
  • Vertretung eines deutschen Maschinenbauunternehmens und seiner französischen Filiale im automobilen Bereich im Rahmen eines von mehr als 60 Arbeitnehmern im Anschluss an eine Restrukturierung der Geschäftstätigkeit in Frankreich angestrengten Rechtsstreits.
  • Vertretung einer französischen Gruppe im Rahmen der Änderung ihrer Geschäftstätigkeit und des Transfers verschiedener Arbeitnehmer auf andere Gruppengesellschaften.
  • Verteidigung von Arbeitgebern vor den französischen Gerichten gegen den Vorwurf eines unentschuldbaren Fehlers.

Urheber- und Wettbewerbsrecht

 Das Urheberrecht stellt eines der wichtigsten Güter im Portfolio unserer Mandanten dar. Der Schutz des Urheberrechts stellt einen kritischen Faktor für den Erfolg bei vielen Projekten dar. Unser Team von Urheberrechtsanwälten arbeitet Hand in Hand mit unseren Anwälten des Gesellschaftsrechts sowie des Vertriebsrechts, um sicherzustellen, dass die Urheberrechte unserer Mandanten von Beginn an in jedem Projekt geschützt sind. Sie sind bereit, die Interessen unseren Mandanten gegebenenfalls vor den Gerichten zu verteidigen. Sollte es sich als notwendig erweisen, arbeiten wir mit Urheberrechtsanwälten zusammen, die sich insbesondere um alle notwendigen Formalitäten sowie die Erneuerung von Marken, Patente, Modellen und Zeichnungen kümmern.

Wir kümmern uns darüber hinaus um den Schutz der Interessen unserer Mandanten im Hinblick auf das Wettbewerbsrecht, welches oft mit der Verletzung von Urheberrechten ergeht.

  • Markenrecht und Recht anderer unterscheidbarer Zeichen
  • Urheberrecht
  • Rechtstreitigkeiten im Hinblick auf Marken, Patente, Zeichnungen und Modelle
  • Lizenzverträge
  • Recht neuer Technologien
  • Informatikrecht
  • Wettbewerbsrecht
  • Verteidigung der Interessen einer auf Tischdekoration spezialisierten Unternehmensgruppe, der die Verletzung von Urheberrechten im Zusammenhang mit Werbefilmen vorgeworfen wurde.
  • Beratung eines führenden Unternehmens der Schmuckindustrie über Rechte im Hinblick auf eine behauptete Markenverletzung.
  • Verhandlung eines Sponsorenvertrages betreffend die Übertragung von Urheberrechten mit einem der wichtigsten Museen in Frankreich.

Baurecht

Wir werden bei öffentlich-rechtlichen und privat-rechtlichen Bauvorhaben tätig.
Wir unterstützen unsere Mandanten vom Anfang bis zum Ende ihrer Bauvorhaben, einschließlich der gesamten Vertragsgestaltung.
Wir verfügen über eine umfangreiche Erfahrung im Hinblick auf technische Aspekte von Vorhaben und arbeiten regelmäßig mit anderen Sachverständigen in diesem Bereich zusammen. Dabei verfügen wir auch über Erfahrungen in Bezug auf öffentliche Ausschreibungen.
Treten Schwierigkeiten im Rahmen des Abschlusses oder bei der Durchführung von Bauvorhaben auf, so helfen wir unseren Mandanten sowohl im Rahmen vorgerichtlicher Verhandlungen als auch vor den ordentlichen Gerichten, Schiedsgerichten, Mediatoren und Sachverständigen.

  • Öffentliches und privates Baurecht
  • Ausschreibungen und öffentlich-rechtliche Verträge
  • Ankauf und Entwicklung von Immobilienprojekten
  • Bewilligungsvorhaben
  • Rechtsstreitigkeiten und Schiedsstreitigkeiten
  • Beratung von Projektverwaltern und -entwicklern aus Deutschland im Bereich der erneuerbaren Energien im Rahmen von Kooperationen betreffend die Konzeption, den Bau, die Erhaltung und den Betrieb von Photovoltaik- und Windenergieanlagen in Frankreich.
  • Beratung und Begleitung einer nationalen Vereinigung im Rahmen des Baus eines biomedizinischen Labors
  • Beratung und Begleitung eines Bauherrn im Rahmen des Baus eines Bürogebäudes sowie eines Logistikzentrums einschließlich der Begleitung im Rahmen von Sachverständigenverfahren wegen Baufehlern.
  • Begleitung eines Subunternehmens, der Stahl für die Konstruktion eines Silos geliefert hatte, im Rahmen des Sachverständigenverfahrens
  • Herstellung der allgemeinen verwaltungsrechtlichen Vorschriften (CCAG) für einen großen deutschen Automobilhersteller

Immobilienrecht

Unser Immobilienrechtsteam verfügt über langjährige Erfahrung bei allen Fragen betreffend Immobilien und Grundstücken. Wir sind für zahlreiche große französische und ausländische Gruppen in den Fragen des französischen Immobilienrechts tätig.

Wir stehen unseren ausländischen Mandanten bei der Frage der für sie vorteilhaftesten Form der Niederlassung in Frankreich, ob Kauf von Geschäftslokalen, Kauf von Aktiva oder von Geschäftsbetrieben oder Abschluss von gewerblichen Mietverträgen, beratend zur Seite. Wir unterstützen unsere Mandanten regelmäßig bei der Eröffnung und Verwaltung von Büros, Fabriken und Geschäften in Frankreich.

Im Bereich gewerbliches Mietrecht verfügen wir ebenfalls über eine umfangreiche Erfahrung und vertreten Mandanten aus dem Modesektor (Schmuck, Parfümerie, Textil, Schuhe, Sport,…) sowohl bei der Eröffnung von Verkaufsstellen in Frankreich als auch bei deren Betrieb.

  • Immobilienkauf und -verkauf
  • Vererbung von Immobilien und damit verbundene vermögensrechtliche Fragen
  • Gewerbliche Mietverträge
  • Eröffnung einer Vielzahl von Verkaufsstellen für verschiedenste Mandanten aus der Schmuckindustrie, des Lederwarenhandels, des Sportartikelhandels, der Parfümerie,…
  • Vertretung der Mandanten im Rahmen von Prozessen zwischen großen Industriekonzernen, insbesondere aus dem Automobilsektor und dem Sektor für elektrische Hebebühnen.

Energierecht

Wir verfügen über eine langjährige Erfahrung im Bereich erneuerbare Energien und sind in diesem Gebiet regelmäßig für französische und ausländische Entwickler von Windpark- und Photovoltaikkraftwerkprojekten in ganz Frankreich tätig. Wir kümmern uns dabei um sämtliche Aspekte der Durchführung solcher Projekte, von der Erstellung des Vertragswerks bis zu den technischen Details.

  • Erneuerbare Energien
  • Projektentwicklung (Windparks, Photovoltaik)
  • Beratung eines deutschen Vermögensverwalters und Projektenwicklers im Bereich erneuerbare Energien im Rahmen einer Operation zur Planung, zum Bau, zur Instandhaltung und zum Betrieb von mehreren Photovoltaikkraftwerken und Windparks in Frankreich, und die Vertretung seiner Interessen in den sich ausschließenden Prozessen, insbesondere vor Verwaltungsgerichten (Aufrechtung der Baugenehmigung)

Umweltrecht

Um unseren Mandanten ein komplettes Leistungsspektrum zu bieten, ist unsere Tätigkeit im Umweltrecht häufig mit unserer Tätigkeit im Bau- und Immobilienrecht verknüpft. Wir kümmern uns um die rechtlichen Rahmenbedingungen solcher Projekte, einschließlich der due diligence, der Vertragserstellung, der Genehmigungen von Abfalldeponien und für die Abwasseraufbereitung. Wir beraten unsere Mandanten auch in Bereichen der Raumplanung, im Hinblick auf schadstoffbelastete Industriestandorte und Regelungen des Schadstoffausstoßes sowie verschiedenste Arten der Abfallentsorgung (Elektronikschrott, Verpackung, Papier,…).

  • Abfallrecht
  • Genehmigungspflichtige Anlagen
  • Unterstützung einer auf Abfallentsorgung spezialisierten Gesellschaft beim Kauf einer Betriebsstätte im Rahmen eines Vergabeverfahrens.
  • Betreuung eines Mandanten im Rahmen eines Antragsverfahrens zur Aufnahme in eine Organisation zur Entsorgung von Verpackungsabfällen.
  • Unterstützung bei der Schließung von genehmigungspflichtigen Anlagen.
  • Betreuung eines Mandanten im Rahmen eines Verwaltungsverfahrens bezüglich grenzüberschreitender Abfalltransporte.

Gerichtsverfahren und internationale Schiedsverfahren

Unsere Erfahrung im Bereich der Streitbeilegung deckt alle Arten der Prozessführung und alternativen Streitbeilegung ab. Wir werden von unseren Mandanten oft bereits in der vorprozessualen Phase hinzugezogen, um vor Beginn eines Verfahrens vor einem staatlichen Gericht oder Schiedsgericht einvernehmliche Lösungen auszuarbeiten und darüber mit der Gegenseite zu verhandeln.

Wenn der Konflikt nicht auf diese Weise beigelegt werden kann, beraten wir unsere Mandanten, wie sie unter Berücksichtigung der Gesamtumstände am besten vorgehen können, sei es im Hinblick auf bereits laufende Rechtsstreitigkeiten oder die Besonderheiten französischer Gerichte oder internationaler Schiedsgerichte und Mediationsverfahren.

In der prozessualen Phase verteidigen wir die Interessen unserer Mandanten vor allen französischen und europäischen Gerichten und Schiedsgerichten. Wir sind hartnäckig in der Verteidigung der Interessen unserer Mandanten und beziehen alle Optionen in unsere Überlegungen ein, um die Lösung zu finden, die den Bedürfnissen unserer Mandanten am besten entspricht.

  • Gerichtliche Verfahren vor allen Gerichtsbarkeiten
  • Internationale Schiedsverfahren
  • Mediationen
  • Sachverständigenverfahren
  • Vorprozessuale Verhandlungen
  • Beratung eines Online-Wettanbieters im Rahmen von verwaltungsrechtlichen, strafrechtlichen und zivilrechtlichen Gerichtsverfahren zur Erlangung der Zulassung seiner Aktivität in Frankreich. Dieser Streitkomplex gelangte vor fast alle französischen und europäischen Gerichtsinstanzen, insbesondere den Cour de Cassation, den Conseil d’Etat, den Conseil Constitutionnel und den Europäischen Gerichtshof.
  • ICC Schiedsverfahren bezüglich der Folgen aus mehr als 100 Verfahren vor französischen Gerichten wegen Schadensersatzklagen.
  • Zahlreiche Streitverfahren im Rahmen von Insolvenzverfahren.

Strafrecht

 Wir verfügen über eine umfangreiche Erfahrung im Strafrecht. Dadurch können wir unsere Mandanten bei Sachverhalten mit zivil- und strafrechtlichen Problemen effizient und umfassend beraten.

  • Arbeitsrecht (Arbeitsunfälle, Schwarzarbeit, illegale Subunternehmung, Mobbing, sexuelle Belästigung, Sicherheit und Gesundheitsschutz auf Baustellen: Fehlen eines allgemeinen Koordinierungsplans, eines PPSPS; Fehlen eines Sicherheitsprotokolls für die Lieferungen an einen Dritten…)
  • Industrierecht / Baurecht (Fehlende Konformität von Maschinen und Ausrüstungen mit der Richtlinie 2006/42/EG, insbesondere illegale Einfuhr und Bereitstellung von solchen Maschinen und Ausrüstungen; Bau ohne Baugenehmigung oder nicht baugenehmigungskonform,…)
  • Umweltrecht (Verletzungen der Bestimmungen zu genehmigungspflichtigen Anlagen: Betrieb ohne die notwendigen Genehmigungen oder ohne die anwendbaren Vorschriften zu befolgen, illegaler Transport und Entsorgung von (gefährlichen) Abfällen, Verschmutzung von Industriestandorten und Böden….)
  • Transportrecht (illegale Ausübung des Berufs des Frachtführers, illegale Kabotage durch einen unbefugten Frachtführer, illegaler Transport von gefährlichen Handelsgütern, allgemeine Verletzungen der Straßenverkehrsordnung: Geschwindigkeitsüberschreitung,…)
  • Grenzüberschreitende Straftaten (Geldwäsche, Erpressung, internationale und europäische Zusammenarbeit in Strafsachen, europäischer Haftbefehl, internationale Amtshilfe in Strafsachen …).
  • Beratung eines französischen Mandanten aus dem Finanzdienstleistungsbereich im Rahmen einer von mehreren Behörden aus den USA und Großbritannien geführten Untersuchung;
  • Beratung eines Mandanten im Rahmen eines Auslieferungsverfahrens zwischen Frankreich und einem anderen Staat;
  • Vertretung der Interessen einer Gesellschaft und deren Vertreter im Rahmen des sich an einen tödlich verlaufenen Arbeitsunfall anschließenden Verfahrens;
  • Vertretung der Interessen von Mandanten aus dem Transportsektor bei angeblichen Verletzungen der anwendbaren rechtlichen Regelungen (Straßenverkehrsordnung, spezielle Regelungen für den Gefahrenguttransport,…).